Swisscom lanciert Groupware-Lösung "as a Service"

14. April 2009, 15:39
  • business-software
  • swisscom
  • microsoft
image

Swisscom hat die erste Anwendung auf dem Mietsoftware-Portal Teamnet lanciert.

Swisscom hat die erste Anwendung auf dem Mietsoftware-Portal Teamnet lanciert. Teamnet basiert auf dem "Software and Services Marketplace" von Microsoft. Über das Portal können Unternehmen Geschäftssoftware "as a Service" beziehen (benötigt wird nur ein Web-Browser). Ende 2007 hatte Swisscom zusammen mit Microsoft ein Pilotprojekt gestartet, bei dem die Applikationen von Teamnet von rund 1000 Nutzern getestet worden waren.
Die erste Applikation heisst nun Teamspace. Dabei handelt es sich um eine Groupware-Lösung, die "ohne Aufwand" professionelle Zusammenarbeit auch über Firmen- und Ländergrenzen hinweg ermöglicht, heisst es in einer Mitteilung von Swisscom. Teamspace kann ab sofort für 30 Tage kostenlos getestet werden. Die Applikation ist laut Swisscom sowohl für Grossunternehmen wie auch für kleine und mittlere Unternehmen geeinigt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tessiner Startup xFarm sammelt 17 Millionen

Die Finanzierungsrunde des Anbieters einer Plattform für das Management von Bauernhöfen wird von Swisscom Ventures angeführt.

publiziert am 8.8.2022
image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022