Swisscom lanciert Startup-Fonds über 200 Millionen Franken

12. Juli 2018, 12:23
  • innovation
  • startup
image

Swisscom habe den "Digital Transformation Fund" gegründet, an dem auch Drittinvestoren beteiligt seien und der mit 150 Millionen Franken dotiert sei, berichtet 'Startupticker'.

Swisscom habe den "Digital Transformation Fund" gegründet, an dem auch Drittinvestoren beteiligt seien und der mit 150 Millionen Franken dotiert sei, berichtet 'Startupticker'. Zusätzlich dazu stelle Swisscom 50 Millionen Franken bereit, die in vom Fonds unterstützte Startups fliessen sollen.
Fokus seiEN Early-Stage-FinanzierungEN, aber auch die Folgerunden bis zum Exit sollen bespielt werden. Erklärtes Ziel ist es, die Phase zwischen Early und Late Stage zu überbrücken, in der Startups bekanntlich mit der Kapitalfindung kämpfen.
Rund die Hälfte des Kapital-Volumens soll in Schweizer Jungunternehmen investiert werden, der Rest werde ins Ausland mit Fokus USA, EU und Israel fliessen. Genannt werden als Ziel-Segmente unter anderem Cloud, KI und Cybersecurity.
In den elf Jahren seines Bestehens habe Swisscom Ventures, die Risikokapitalsparte des Telcos, rund 100 Millionen Franken in etwa 50 Startups investiert, so 'Startupticker'. 20 Unternehmen seien von Swisscom mittlerweile verkauft worden, davon zwei Dittel profitabel.
Im Portfolio von Swisscom Ventures befinden sich unter anderem Beekeeper, an dem Swisscom Ventures ebenfalls Anteile hielt. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

ETH hat Augmented Reality für Zahnmediziner entwickelt

Game Developer des ETH Game Technology Centers haben eine Augmented-Reality-App programmiert, die in der Zahnmedizin die Prozesse des Knochenumbaus spielerisch vermittelt.

publiziert am 5.8.2022
image

Threema kippt Google mehr und mehr aus seinen Diensten

Der Schweizer Messenger-Anbieter publiziert mit "Threema Libre" eine Android-Version, die ohne proprietären Google-Code auskommt.

publiziert am 4.8.2022
image

Drohnen von Auterion erobern US-Supermärkte

Das Spinoff der ETH Zürcher hat einen Millionendeal mit der US-Supermarktkette Walmart abgeschlossen und wird damit profitabel.

publiziert am 29.7.2022
image

Darum gingen beim Smart-City-Leuchtturm in Toronto die Lichter aus

Würgen Klimakrise und Datenschutz Smart-City-Ambitionen ab? Ein Debakel wie in Kanada sei in der Schweiz kaum vorstellbar, sagt der Geschäftsführer des hiesigen Smart City Hubs.

publiziert am 28.7.2022