Swisscom lanciert UCC für Banken

22. August 2014, 12:40
  • telco
  • swisscom
  • finanzindustrie
  • finma
  • kommunikation
image

Ein geprüfter Managed Service von Swisscom hält sich an die Sicherheitsvorgaben der --http://www.

Ein geprüfter Managed Service von Swisscom hält sich an die Sicherheitsvorgaben der Finma für Banken, schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung. Der Dienst heisst "Managed Communications & Collaboration Microsoft" und ist eine Lösung für Sprach- und Videotelefonie, Messaging, Mail und Zusammenarbeit.
Der Service unterstütze die Unternehmen, die relevanten Grundsätze des Finma-Rundschreibens gemäss dem internationalen Audit-Standard ISAE einzuhalten. Dies habe eine unabhängige Prüfgesellschaft bestätigt.
"Banken können sich auf den Prüfbericht abstützen und müssen die Lösung nicht separat prüfen lassen. Das spart Kosten und Zeit", erklärt Marc Bleuler, Leiter Produkt Managment bei Swisscom. Swisscom lasse den Managed UCC Service nun jährlich prüfen. (csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

UBS und CS in den USA wegen Messenger-Nutzung gebüsst

Weil sie die Kommunikation ihrer Angestellten über Whatsapp und Co. nicht korrekt archiviert hatten, zahlen die Grossbanken eine Millionenbusse.

publiziert am 28.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3