Swisscom lanciert VoIP-Pakete für Kleinunternehmen

1. Dezember 2014 um 14:56
  • telco
  • swisscom
image

Swisscom hat unter dem Namen --http://www.

Swisscom hat unter dem Namen "My KMU Office" neue Kommunikationspakete lanciert, die sich vor allem an Kleinunternehmen bis zu ungefähr zehn Mitarbeitenden richten. Die in drei Grössen erhältliche Pakete beinhalten Festnetztelefonie über das Internet, inklusive einer einfachen virtuellen Telefonzentrale, sowie Internetanschlüsse. Sie kosten 99, 145 oder 189 Franken pro Monat. Inbegriffen sind allerdings nur eine, zwei oder drei Rufnummern. Jede weitere Nummer kostet, je nach gewähltem Abrechnungsmodell, 9 oder 19 Franken zusätzlich.
Mit My KMU Office können Kunden die Features der Zentrale via Clients oder Apps auch auf PCs, Tablets oder Smartphones nützen. Wenn ein Anruf eingeht, kann man es auf allen Geräten klingeln lassen, oder es können automatische Weiterleitungen eingestellt werden. Wenn man einen Anruf vom Smartphone aus tätigt, kann man wählen, ob dem Anrufer die Firmennummer oder die eigene Handynummer angezeigt werden soll. Apps gibt es für Android und iOS, Clients für Windows und OS X.
In den Paketen ist auch ein WLAN-Router enthalten. Als kleine Besonderheit verfügt dieser nicht nur über einen Festnetzanschluss sondern als Backup auch über eine SIM-Karte für das mobile Datennetz. Wenn das Festnetz von Swisscom ausfällt, schaltet der Router automatisch auf das mobile Datennetz um. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen

Der Telco will das Unternehmen nach dem Abschluss der Transaktion mit seiner heutigen Tochter Fastweb fusionieren. Noch ist aber nichts unterschrieben.

publiziert am 28.2.2024 1
image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024
image

Bundesrat will bei Strommangel gewisse Webseiten sperren

Es geht vor allem um Medien-Sites, die viel Traffic verursachen.

publiziert am 21.2.2024 1