Swisscom macht seine Cloud günstiger

17. November 2016, 14:57
  • cloud
  • swisscom
  • storage
image

RAM und Storage sind in der Swisscom-Cloud ab sofort günstiger zu haben.

RAM und Storage sind in der Swisscom-Cloud ab sofort günstiger zu haben. In der Standard-Serviceklasse seien die RAM-Preise um 25 und für Fast Storage um 20 Prozent gesunken. Ultra-Fast-Storage koste über 30 Prozent weniger, schreibt der Telco-Riese in einer Mitteilung.
Konkret heisst das: In der Serviceklasse Standard kosten RAM statt 18.60 Franken noch 13.80 Franken pro GB und 30 Tage. Für Fast Storage bezahlt man statt 15 noch 12 Rappen pro GB, für Ultra-Fast-Storage statt 48 noch 33 Rappen.
Zugleich baut Swisscom die Bandbreiten der Internetanbindung Cloud-seitig aus. Bisher konnte man das Angebot mit 200 MBit/s beziehen, neu soll 1 GBit/s möglich sein - auf Anfrage auch mehr, verspricht das Unternehmen. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3