Swisscom Mobile bringt Flatrate früher

28. April 2005, 12:17
  • telco
  • swisscom
image

Das ursprünglich für --http://www.

Das ursprünglich für Juni angekündigte Flatrate-Angebot für mobile Datenkommunikation wird nun schon bereits ab 1. Mai lanciert, wie Swisscom heute mitteilte.
Bei der neuen Flatrate bezahlt der Swisscom-Kunde einen monatlichen Fixtarif von 79 Franken, der Datendownloads von bis zu einem Gigabyte ermöglicht. Grössere Datenvolumen kosten 50 Rappen pro Megabyte. Gegenüber dem bisher günstigsten Tarif macht dies gemäss Swisscom eine Preissenkung von 50 Prozent aus.
Vorerst kann dieser Service aber nur von "NATEL data basic"-Abonnenten genutzt werden, die über "Mobile Unlimited" bereits drahtlos Daten austauschen. Neben dem neu in Betrieb genommenen EDGE-Netz kann man auch über ältere (GPRS) oder neuere und schnellere Netze (UMTS) surfen.
Für gewöhnliche NATEL-Abonennten steht der Service erst ab August zur Verfügung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6