Swisscom-Präsident: Es braucht eine Cyberstrategie

19. Dezember 2013, 13:22
  • security
image

Die Schweiz braucht eine Cyberstrategie.

Die Schweiz braucht eine Cyberstrategie. Wirtschaft, Wissenschaft und Bund sollten diese gemeinsam formulieren, findet Swisscom-Präsident Hansueli Loosli. "Die Niederländer machten das so und liegen in punkto Sicherheit vor uns", sagte er im Interview mit der 'Weltwoche'.
Zudem würden sich die Kabelnetzbetreiber selber regulieren, ohne den Staat zu beanspruchen. Das Risiko der Swisscom sei, dass sie von den Regulatoren bestraft werde, je erfolgreicher sie arbeite. "Klüger wäre aber, für die Schweiz eine Cyberstrategie zu formulieren", so Loosli.
"Wirtschaft, Wissenschaft, Bund sollten sich zusammensetzen, um die Rahmenbedingungen festzulegen und so die Weichen für eine erfolgreiche Wirtschaft und Gesellschaft zu stellen", sagt er.
Für das kommende Jahr sei ihm die Nachwuchsförderung wichtig. "Wir haben fantastische junge Leute, die müssen wir nach vorne bringen. Pflegen müssen wir unser duales Bildungssystem", so Loosli. Weiter beschäftigen ihn der Schuldenaufbau beim Staat und die weltweit lockere Geldpolitik.
Angesprochen auf die Beschuldigungen und Vorwürfe an ihn nach dem Suizid des Konzernchefs Carsten Schloter sagte er: "Was mir unterstellt wurde, tut weh. Es ist sehr verletzend. Aber ich habe einen Auftrag, zusammen mit dem Management trage ich die Verantwortung dafür, dass das Unternehmen nicht auseinanderbricht und weiterhin erfolgreich am Markt agiert."
Aus der Trauer heraus sei bei vielen in der Swisscom eine Trotzreaktion entstanden: "Jetzt erst recht. Unsere Firma ist nie nur auf eine Person ausgerichtet." (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022