Swisscom-Preis für Rapperswiler Studis

18. November 2011, 14:56
  • politik & wirtschaft
  • swisscom
  • e-voting
image

Zum fünftem Mal hat Swisscom zusammen mit dem "Nationalen Kompetenznetz für Informations- und Kommunikationstechnologien ICTnet" den --http://www.

Zum fünftem Mal hat Swisscom zusammen mit dem "Nationalen Kompetenznetz für Informations- und Kommunikationstechnologien ICTnet" den Innovationspreis für die beste Bachelor- oder Masterarbeit vergeben. Die 10'000 Franken gewonnen haben Halm Reusser und Christoph Galliker für ihre Diplomarbeit "Primevote – End zu End verifizierbares Internet Voting für Generalversammlungen", realisiert an der Hochschule für Technik Rapperswil.
Primevote ermöglicht es, an Generalversammlungen via Internet abzustimmen und kombiniert laut Swisscom bestehende E-Voting-Protokolle optimal, um den speziellen Anforderungen einer Generalversammlung gerecht zu werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

EPFL startet "Future of Health Grant"-Programm

10 Startups sollen gefördert werden und am EPFL Innovation Park soll ein Ökosystem für digitale Gesundheit entstehen.

publiziert am 26.9.2022