Swisscom-Problem be­einträchtigt Stadt­zürcher Notruf­nummern

25. Oktober 2019, 14:45
  • telco
  • swisscom
  • zürich
  • störung
image

Die Notrufnummern 112 und 117 der Zürcher Stadtpolizei waren am heutigen Freitlag Vormittag wegen technischer Probleme erneut während mehrerer Stunden nicht erreichbar.

Die Notrufnummern 112 und 117 der Zürcher Stadtpolizei waren am heutigen Freitlag Vormittag wegen technischer Probleme erneut während mehrerer Stunden nicht erreichbar. Schuld daran war ein technisches Problem bei der Swisscom, teilt die Stadt Zürich mit.
Man stehe in engem Kontakt mit dem Anbieter, schreibt die Stadtpolizei, und erwarte, dass sich "ein solcher Zwischenfall nicht mehr wiederholt". Auf Anfrage von inside-it.ch erklärt Swisscom, dass es bei einer Änderung der Systemkonfiguration zu Problemen gekommen sei. Dies habe dazu geführt, dass ein Teil der Anrufe nicht mehr an den richtigen Ort geleitet worden sei und diese Anrufe so die Nummer 117 nicht mehr erreicht hätten.
Die Zürcher Polizei-Notrufnummern waren bereits vergangene Woche vorübergehend nicht erreichbar. Ob ein Zusammenhang bestehe, werde derzeit geprüft, so Swisscom weiter.
Als Notlösung wurden bei beiden Vorfällen die Anrufe teilweise an die Kantonspolizei Zürich oder an die Kantonspolizei Bern weitergeleitet und wieder an die Zürcher Stadtpolizei zurückgeleitet. Weiterhin erreichbar war die Stadtpolizei unter der Nummer 044 411 71 17. (kjo/Keystone-sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022 1
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1