Swisscom-Problem be­einträchtigt Stadt­zürcher Notruf­nummern

25. Oktober 2019, 14:45
  • telco
  • swisscom
  • zürich
  • störung
image

Die Notrufnummern 112 und 117 der Zürcher Stadtpolizei waren am heutigen Freitlag Vormittag wegen technischer Probleme erneut während mehrerer Stunden nicht erreichbar.

Die Notrufnummern 112 und 117 der Zürcher Stadtpolizei waren am heutigen Freitlag Vormittag wegen technischer Probleme erneut während mehrerer Stunden nicht erreichbar. Schuld daran war ein technisches Problem bei der Swisscom, teilt die Stadt Zürich mit.
Man stehe in engem Kontakt mit dem Anbieter, schreibt die Stadtpolizei, und erwarte, dass sich "ein solcher Zwischenfall nicht mehr wiederholt". Auf Anfrage von inside-it.ch erklärt Swisscom, dass es bei einer Änderung der Systemkonfiguration zu Problemen gekommen sei. Dies habe dazu geführt, dass ein Teil der Anrufe nicht mehr an den richtigen Ort geleitet worden sei und diese Anrufe so die Nummer 117 nicht mehr erreicht hätten.
Die Zürcher Polizei-Notrufnummern waren bereits vergangene Woche vorübergehend nicht erreichbar. Ob ein Zusammenhang bestehe, werde derzeit geprüft, so Swisscom weiter.
Als Notlösung wurden bei beiden Vorfällen die Anrufe teilweise an die Kantonspolizei Zürich oder an die Kantonspolizei Bern weitergeleitet und wieder an die Zürcher Stadtpolizei zurückgeleitet. Weiterhin erreichbar war die Stadtpolizei unter der Nummer 044 411 71 17. (kjo/Keystone-sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Studie: Jugendliche werden nachlässiger beim Datenschutz

Die Sorge, dass persönliche Informationen im Netz landen, hat bei Jugendlichen abgenommen. Aber erstens haben junge Menschen grössere Probleme im Netz und zweitens sind Erwachsene nicht besser.

publiziert am 24.11.2022 1
image

Swisscom bricht Verhandlungen ab: Müssen 160 Spitäler bald wieder per Papier abrechnen?

Heute können Spitäler elektronisch mit Versicherern und Kantonen abrechnen. Aber wie lange noch? Swisscom Health hat die Verhandlungen mit dem Dienstleister Medidata einseitig abgebrochen.

publiziert am 17.11.2022 2
image

Linux-Foundation Europe lanciert ambitiöses Telco-Software-Projekt

Im Projekt Sylva soll ein kompletter Open-Source-Stack für europäische Telcos entstehen. Dahinter stehen gewichtige Branchenplayer.

publiziert am 16.11.2022
image

Telekom-Störungen sollen schneller erfasst werden

Der Bundesrat will die Sicherheit von Fernmeldenetzen verbessern. Telcos müssen bei Störungen die Nationale Alarmzentrale informieren, Internet-Anbieter besser vor Manipulationen schützen.

publiziert am 16.11.2022 1