Swisscom sitzt auf (mindestens) 20 Petabytes

5. Februar 2015, 10:58
  • cloud
  • swisscom
  • rechenzentrum
  • infrastruktur
image

Dem heute veröffentlichten --http://report.

Dem heute veröffentlichten Geschäftsbericht von Swisscom sind aktuelle Einzelheiten zur Infrastruktur des Telekom-Primus zu entnehmen. So heisst es da, dass Swisscom aktuell 24 Rechenzentren betreibt. Diese RZs halten aktuell rund 20 Petabytes an Daten online – wobei sich diese Datenmenge bei Berücksichtigung der notwendigen Datensicherungen mehr als verdoppelt. Im Storage Area Network (SAN) stehen über 25'000 Ports beziehungsweise aktive Betriebssystem-Instanzen für rund 15'000 Server zur Verfügung.
In Italien betreibt die Swisscom-Tochter Fastweb vier Hauptrechenzentren. Deren Gesamtfläche beträgt 8'000 Quadratmeter, die IT-Infrastruktur besteht aus rund 5'000 Servern (zu gleichen Teilen virtuelle und physische Server), 700 Datenbanken und 2,9 Petabytes an Speicherkapazität. Eines der Rechenzentren wird von Ericsson verwaltet. Zwei weitere RZs werden von Fastweb hauptsächlich für Geschäftskundendienste wie etwa für Housing, Hosting oder weitere Cloud-Dienste genutzt. Fastweb investiert aktuell 25 Millionen Euro in die Errichtung von zwei neuen Rechenzentren in Mailand beziehungsweise in Rom, die zum Hosting von ICT- und Cloud-Diensten für Geschäftskunden dienen. Der Bau des neuen Rechenzentrums in Mailand sei abgeschlossen, schreibt Swisscom. Als erstes Rechenzentrum in Italien hat es die Tier-IV-Zertifizierung erhalten, die für höchste Zuverlässigkeit, Sicherheit und Leistung steht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Tessiner Startup xFarm sammelt 17 Millionen

Die Finanzierungsrunde des Anbieters einer Plattform für das Management von Bauernhöfen wird von Swisscom Ventures angeführt.

publiziert am 8.8.2022
image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022