Swisscom sucht das "Super Startup"

6. Mai 2014, 12:48
  • people & jobs
  • swisscom
  • startup
image

Die Swisscom StartUp Challenge geht in die zweite Runde: Sie richtet sich an Startups aus den Bereichen ICT, Media und Cleantech, die an einer möglichen Partnerschaft mit Swisscom interessiert sind.

Die Swisscom StartUp Challenge geht in die zweite Runde: Sie richtet sich an Startups aus den Bereichen ICT, Media und Cleantech, die an einer möglichen Partnerschaft mit Swisscom interessiert sind.
Die Bewerbungsfrist läuft bis 3. Juni 2014. Swisscom wird zusammen mit Venturelab zehn Startups auswählen, die vor einer Fachjury um einen von fünf Plätzen im Business Acceleration Program kämpfen müssen.
Als Preis winkt eine Einladung ins Sillicon Valley. "Wir laden die fünf vielversprechendsten Start-ups auf ein einwöchiges Business Acceleration Program ins Silicon Valley ein, wo die Jungunternehmer Kontakte zu internationalen Partnern und erfahrenen Investoren knüpfen können. Aber das Wichtigste: das jeweilige Geschäftsmodell wird vor Ort von renommierten Mentoren auf Herz und Nieren geprüft", lässt sich Roger Wüthrich-Hasenböhler, Leiter Geschäftsbereich KMU und Initiator der Swisscom StartUp Challenge, in der Mitteilung zitieren. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023