Swisscom testet mit Ascom

13. August 2013, 10:08
  • technologien
  • swisscom
image

Swisscom hat sich beim 4G/LTE-Netzwerk-Benchmarking für Ascom Network Testing entschieden.

Swisscom hat sich beim 4G/LTE-Netzwerk-Benchmarking für Ascom Network Testing entschieden. Das Auftragsvolumen umfasst 1,2 Millionen Franken für die Validierung der Netzwerkservicequalität, und ist Teil der von Swisscom eingeleiteten Netzerneuerung, um das künftige Wachstum bei der mobilen Datenübertragung zu bewältigen, so eine Medienmitteilung.
Die Ascom-Lösung erfordere einen Upgrade der bereits bei Swisscom installierten TEMS-Produkte, um den 4G/LTE-Rollout zu unterstützen. Der Vertrag umfasst TEMS Automatic, das während Testläufen selbständig Mehrkanal-Netzdaten einholt, sowie TEMS Discovery zur Nachberarbeitung der Daten, um detaillierte Analysen und Berichte zu erhalten, bei denen die Engineering-Teams die Leistung des 4G/LTE-Netzwerks überwachen und optimieren können, so die Mitteilung weiter. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022
image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022