Swisscom und PubliGroupe wollen enger zusammenarbeiten

7. Juli 2010, 12:12
  • swisscom
  • swisscom directories
  • weko
image

Gemeinsame Führung der Tochtergesellschaften PubliDirect und Swisscom Directories.

Gemeinsame Führung der Tochtergesellschaften PubliDirect und Swisscom Directories.
Wachsende Konkurrenz aus dem In- und Ausland und eine immer schnellere Verlagerung der Print-Verzeichnisse für das Suchen und Finden hin zu online und mobil abrufbaren digitalen Diensten haben Swisscom und die PubliGroupe bewogen, ihre Joint-Venture-Gesellschaften PubliDirect LTV Gelbe Seiten AG und Swisscom Directories AG auf einer Leitungsebene zusammenzuführen.
Gemäss einer gemeinsamen Mitteilung wollen beide Unternehmen, die bereits seit 1999 gemeinsam im Geschäft für "local Search" unterwegs sind, die Führung ihrer Tochtergesellschaften PubliDirect und Swisscom Directories zusammenlegen.
PubliGroupe hält heute 51 Prozent an PubliDirect LTV Gelbe Seiten, während Swisscom eine Mehrheit von 51 Prozent an Swisscom Directories hält. An den Eigentumsverhältnissen soll sich nichts ändern. Die gemeinsame Leitung und direktere Entscheidungs- und Organisationsstrukturen sollen aber künftig ein flexibleres und effizienteres Auftreten im Markt ermöglichen. Zudem habe man Kosten- und Entwicklungsbereiche ausgemacht, die Synergien versprechen. Vorerst muss allerdings noch die Wettbewerbskommission (Weko) zustimmen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6
image

Quickline bläst zum Angriff auf Swisscom

Der Kabelnetzverbund Quickline weitet sein Angebot auf die ganze Schweiz aus.

publiziert am 8.9.2022 3