Swisscom verkauft local.fr

12. Januar 2022 um 12:46
  • telco
  • swisscom
  • übernahme
image

Der Telco hat das französische Pendant zu local.ch veräussert und sich damit ganz aus dem Geschäft in Frankreich zurückgezogen.

Der Schweizer Telekommunikationskonzern Swisscom hat den Verzeichnisdienst local.fr verkauft. Das Unternehmen habe somit keine Aktivitäten mehr in Frankreich, sagte Sprecher Sepp Huber auf Anfrage der Nachrichtenagentur 'AWP'. Er führt weiter aus: "Einen Bezug zum Kerngeschäft von Swisscom gab und gibt es nicht. Daher hat man entschieden, dieses nicht-strategische Geschäft an ein Konsortium – bestehend aus dem lokalen Management und weiteren Investoren – zu veräussern."
"Die Transaktion wurde im Dezember 2021 vollzogen", ergänzte Huber. Angaben zum Verkaufspreis wollte er hingegen keine machen. Zu dem Konsortium der Käufer gehört auch die Firma NJJ Capital. Die Organisation des französischen Telekomunternehmers Xavier Niel ist unter anderem auch Besitzerin des Schweizer Telcos Salt.
Die Beteiligung von Swisscom an local.frlocal.fr stammt noch aus 2014. Damals hat Swisscom im Rahmen der Übernahme der Publigroupe die Mehrheit an dem französischen Verzeichnisdienst erworben, so Huber. In der Schweiz betreibt der "Blaue Riese" den Verzeichnisdienst local.ch. Dieser zählt rund 550 Vollzeitstellen. local.fr sei deutlich kleiner, erklärte Huber. In Frankreich waren laut den Informationen auf der eigenen Webseite rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024
image

Bundesrat will bei Strommangel gewisse Webseiten sperren

Es geht vor allem um Medien-Sites, die viel Traffic verursachen.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Vor 35 Jahren: Der erste moderne GPS-Satellit startet

Das ursprünglich vom US-Militär gestartete GPS-Projekt durchdringt heute unser Leben.

publiziert am 16.2.2024 2
image

Schweizer Telcos gegen Katastrophen-Schutz­mass­nahmen fürs Mobilnetz

Der Bundesrat will, dass Batterien und Generatoren angeschafft werden, um Antennen bei einem Strom-Blackout 72 Stunden lang in Betrieb zu halten. Das ist der Branche zu teuer.

publiziert am 16.2.2024 1