Swisscom vernetzt Gondrand-Standorte

13. Januar 2011, 13:01
  • cloud
  • swisscom
  • netzwerk
image

Das Schweizer Transport- und Logistikunternehmen Gondrand hat die bisherige Vernetzung seiner rund sechzig Standorte im In- und Ausland via Internet VPN durch ein von Swisscom verwaltetes WAN ersetzt.

Das Schweizer Transport- und Logistikunternehmen Gondrand hat die bisherige Vernetzung seiner rund sechzig Standorte im In- und Ausland via Internet VPN durch ein von Swisscom verwaltetes WAN ersetzt. Mit der neuen Vernetzung speichere das Unternehmen sämtliche Daten zentral und schirme sie auch "zu jeder Zeit sicher nach aussen ab", heisst es in einer Mitteilung von Swisscom. Das Projekt soll im ersten Halbjahr 2011 abgeschlossen werden und bilde die Basis für weitere Dienste wie etwa VoIP oder Video Communication. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft eröffnet Schweizer Technology Center

Im Tech-Center sollen Co-Innovation von Kunden und Partnern entstehen. Gleichzeitig kündigt Microsoft die "Innovate Switzerland" Community an.

publiziert am 23.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022 1
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022