Swisscom versucht sich als PC-Dienstleister für Heimkunden

7. April 2008, 08:50
  • swisscom
  • services
image

PC-Installation, Sicherheitschecks, Netzwerk-, Backup-Installation usw. vor Ort und zu Fixpreisen. Auch für Nicht-Swisscom-Kunden.

PC-Installation, Sicherheitschecks, Netzwerk-, Backup-Installation usw. vor Ort und zu Fixpreisen. Auch für Nicht-Swisscom-Kunden.
Swisscom versucht, sich ein Stück vom Geschäft mit PC-Services für Heimkunden abzuschneiden. Ab sofort können Heimanwender, auch wenn sie sonst keine Swisscom-Kunden sind, Vor-Ort-Dienstleistungen zu Fixpreisen vom sogenannten Swisscom "HomeServiceTeam" bestellen. Dieses besteht, wie uns Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus erklärte, gegenwärtig aus rund 35 Swisscom-Leuten. Swisscom befinde sich zudem im Gespräch mit potentiellen externen Partnern für die Erbringung der Dienstleistungen.
Zu den angebotenen Services gehören unter anderem die Installation eines PCs (199 Franken), die Einrichtung eines Internet-Zugangs inklusive Mailkonfiguration (249 Franken), ein PC-Sicherheitscheck (249 Franken), die Einrichtung von Kinderschutz-Massnahmen (179 Franken), die Einrichtung eines Backups (199 Franken), individueller Support (Preis nach Absprache) oder die Installation von bestimmten Programmen aus dem Swisscom-Sortiment. Geleistet werden die Services während an den Arbeitstagen von 8 bis 21 Uhr und am Samstag von 8 bis 17 Uhr.
Kunden können einige der benötigten Produkte auch gleich bei Swisscom mitbestellen. Das Angebot des Home-Service-Teams ist allerdings momentan mit einigen Notebook-Modellen von Fujitsu Siemens und Sony, einer externen Toshiba-Festplatte und drei Microsoft-Office-2007-Editionen noch eher schmalbrüstig. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom ändert Herausgabepraxis bei E-Mails

Wenn Staatsanwälte von Swisscom die Herausgabe von E-Mails verlangen, sollen Betroffene sich besser wehren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Wohneigentümer können sich wieder Priorität im Glasfaser­ausbau erkaufen

Über zwei Jahre lang nahm Swisscom keine Glasfaser­bestellungen von Eigenheim­besitzern entgegen. Das ist seit dem 1. Januar wieder anders.

publiziert am 17.1.2023
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023