Swisscom will auf den deutschen Security-Markt

5. September 2008, 12:05
  • security
  • swisscom
  • deutschland
image

Wie aus einer Einladung an ein Presseevent in München hervorgeht, will Swisscom in Zusammenarbeit mit dem Münchner Security-Dienstleister Defense beginnen, auch in Deutschland Managed Security Services anzubieten.

Wie aus einer Einladung an ein Presseevent in München hervorgeht, will Swisscom in Zusammenarbeit mit dem Münchner Security-Dienstleister Defense beginnen, auch in Deutschland Managed Security Services anzubieten. Näheres zum Portfolio soll am 30. September bekannt gegeben werden.
In der Schweiz bietet Swisscom Managed Security Services vor allem Grossunternehmen an. Zum Angebot gehören unter anderem Perimeterschutz (Betrieb von Firewall, VPN, Intrusion Prevention usw.), Zertifikatservices oder sicheres Mobile Computing. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Fachkräftemangel: Wie Wachstum dennoch gelingt

Der Fachkräftemangel ist akuter denn je, besonders in der IT und Cyber Security. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach entsprechenden Services kontinuierlich. Wie gelingt der Spagat zwischen Wachstum und dem «War of Talents»? Rita Kaspar, Head of HR bei InfoGuard AG, gibt Auskunft.

image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

Cyberkrimineller erbeutet Meldedaten fast aller Österreicher

Ein Fauxpas bei einem Wiener IT-Unternehmen machte einen grossen Datendiebstahl möglich. Die Spuren führen in die Niederlande.

publiziert am 26.1.2023
image

Datenleck bei der Fremdsprach-App Duolingo?

In einem Forum werden die Daten von 2,6 Millionen Accounts zum Verkauf angeboten. Doch das Unternehmen bestreitet eine Sicherheitsverletzung.

publiziert am 25.1.2023