Swisscoms iMaulkorb

14. Mai 2008, 15:26
  • kolumne
  • iphone
  • swisscom
image

BloggingToms Woche im Cyberspace XXVI

BloggingToms Woche im Cyberspace XXVI
Was ist denn bei der Swisscom los? Da erhält der Telco endlich den Zuschlag für den Verkauf von Apples iPhone in der Schweiz, aber ausser einem dürren Satz auf der Webseite passiert nichts. Keine Medienmitteilung und auch eine Anfrage beim Pressesprecher bringt keine weiteren verwertbaren Informationen. Dabei warten die Schweizer Freaks doch schon sehnlichst auf ihr iPhone. Anzunehmen ist, dass Swisscom von Apple einen Maulkorb aufgebrummt bekommen hat und erst nach der Lancierung des iPhone 2.0, das wohl am 9. Juni 2008 anlässlich einer Keynote von Steve Jobs präsentiert wird, mehr sagen darf.
Auffallend aber auch, dass das Wort "exklusiv" in der Ankündigung fehlt. Wird sich Swisscom also den lukrativen und imageträchtigen iPhone-Markt mit einem Mitbewerber teilen müssen? Sunrise und Orange halten sich auf Anfrage zwar bedeckt, sind aber natürlich interessiert. Gut möglich, dass Apple hierzulande wie in Italien auf die exklusive Partnerschaft verzichtet, ansonsten hätte Swisscom ihr Exklusivrecht sicherlich mit geschwellter Brust verkündet.
Gute Werbung zu machen ist nicht einfach. Kommt dazu, dass es immer schwieriger wird, etwas ganz neues zu bringen. Die Publicis hat es sich mit der EURO 08-Kamapgne für die UBS aber etwas gar einfach gemacht und kopiert mal schnell eine Coca Cola-Kampagne aus Deutschland.
Zum Schluss ein gut gemeinter Tipp für den Alltag: Das Tragen von Kopfhörern kann zu ernsthaften Komplikationen)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Prantl behauptet: Der Fachkräftenotstand und die "Rache der Büezer"

Heute habe IT-Fachkräfte die längeren Spiesse, sagt unser Kolumnist, nicht mehr ihre Arbeitgeber.

publiziert am 26.9.2022