SwissICT Symposium startet Call for Speakers

15. März 2018, 13:00
    image

    Der Verband SwissICT hat den Call for Speakers für die diesjährige Ausgabe des SwissICT Symposiums lanciert.

    Der Verband SwissICT hat den Call for Speakers für die diesjährige Ausgabe des SwissICT Symposiums lanciert. Ab sofort und bis zum 15. April können sich Interessierte darum bewerben, an der am 24. und 25. September im Hotel Hyperion in Basel stattfindenden Konferenz einen 20 bis 30 Minuten langen Vortrag zu halten.
    Das Motto der ganzen Veranstaltung lautet "Digitalisiert – Was nun?". Die Themen sind dieses Jahr auf drei "Streams" aufgeteilt. Im Stream "Mensch" könnte es um Themen wie User Experience, Ausbildung, "Digital Detox" (Eine Woche ohne Handy, Facebook und Co.), "Mensch sein im digitalen Umfeld" oder die Work Life Balance gehen.
    Im zweiten Stream "Unternehmen" soll Agile im Unternehmen und in der Führung ein wichtiges Thema sein. Weitere Stichworte sind digitale Transformation, Kollaboration und Restrukturierung.
    Der dritte Stream trägt den Übertitel "Gesellschaft". Themen könnten hier unter anderem soziale Digitalisierung, Roboter und Menschen, digitale Nachhaltigkeit oder ein Digitale Knigge sein.
    Die Veranstalter weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass man sich auch als Speaker bewerben kann, wenn der Beitrag grundsätzlich zum Titelthema passt, auch wenn er sich nicht exakt an den skizzierten Streams und Themenideen orientiert.
    Weitere Informationen und ein Anmeldeformular findet man hier. (hjm)
    (Interessenbindung: inside-it.ch ist Medienpartner des SwissICT Symposium 2018.)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

    Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

    publiziert am 29.9.2022 1
    image

    Digitaler Euro könnte 2026 kommen

    Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

    publiziert am 29.9.2022
    image

    Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

    Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

    publiziert am 29.9.2022
    image

    USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

    Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

    publiziert am 29.9.2022