Swissphone kauft SaaS-Unternehmen Instasolution

13. August 2021, 11:40
  • übernahme
  • swissphone
  • instasolution
  • channel
image

Die Schweizer Firma akquiriert den Spezialisten für Critical Event Management, um seine Lösungen aus der Cloud anbieten zu können.

Swissphone, ein Schweizer Anbieter von Alarmierungs- und Kommunikations-Lösungen, kauft hierzulande zu: Für eine nicht genannte Summe verleibt sich das international tätige Unternehmen Instasolution ein. Die übernommene Firma aus dem Zürcherischen Bubikon ist mit seiner Cloud-Plattform ebenfalls im Bereich Critical Event Management tätig, der Überwachung von Personen, Maschinenparks und Gebäuden, auch mittels IoT-Lösungen.
Swissphone teilt mit, dass man mit dem Zukauf des SaaS-Spezialisten seiner Strategie folge, hochverfügbare Alarmierungs- und Kommunikationslösungen über autarke Netze wie auch cloud-basiert zur Verfügung zu stellen.
"Wir freuen uns ausserordentlich über diese Verstärkung der Swissphone-Gruppe mit dem Team um Christian Hasenfratz, Stefan Schmid und Patrick Büchler", wird Philipp Schülin, Verwaltungsratspräsident von Swissphone, in der Mitteilung zitiert. Im neuen Unternehmensbereich würden rund 30 Personen tätig sein, darunter 20 von Instasolution, inklusive etwa 15 Entwickler, sagt Instasolution-CEO Hasenfratz auf Anfrage von inside-channels.ch.
Künftig werde man die Lösungen End-to-End aus dem eigenen Hause anbieten können, erklärt Hasenfratz: vom IoT-Gerät über die Plattform bis zum Output. Bereits jedes 5. Projekt beinhalte IoT-Komponenten. Zwar umfasse das Kerngeschäft vor allem Brandfälle, Evakuierungen oder Personenunfälle, aber auch bei Cyberangriffen sei man mehr und mehr gefragt. Die hauseigenen Lösungen könnten die Kommunikation sicherstellen, auch wenn die Informatik eines Hacker-Opfers down sei. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022