swisspro übernimmt Innerschweizer Urca

4. Juni 2008, 09:43
  • telco
  • swisspro
image

Der Netzwerk-, Security- und Infrastrukturspezialist swisspro übernimmt zu einem nicht genannten Betrag und rückwirkend auf den 1.

Der Netzwerk-, Security- und Infrastrukturspezialist swisspro übernimmt zu einem nicht genannten Betrag und rückwirkend auf den 1. Januar 2008 den Baarer Telefonie-Spezialisten Urca samt 12 Mitarbeitenden. Mit dem Kauf von Urca will swisspro ihre Stellung mit Aastra Telecom und Produkten von Alcatel-Lucent in der Innerschweiz verstärken.
swisspro beschäftigt unterdessen über 380 Mitarbeitende an 15 Standorten. Der Kommunikationsspezialist bietet unter vielen anderem auch eine fortschrittliche IT- und Kommunikations-Komplettlösung für KMU zu monatlichen Fixpreisen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022