Switel expandiert

3. Juni 2010, 15:33
  • channel
  • europa
image

Das auf den Vertrieb von Festnetz- und Mobiltelefonen der Marke Switel spezialisierte Unternehmen Telgo will in Europa und Asien expandieren.

Das auf den Vertrieb von Festnetz- und Mobiltelefonen der Marke Switel spezialisierte Unternehmen Telgo will in Europa und Asien expandieren. Wie das Westschweizer Unternehmen mitteilt, konnten nach Polen, der Türkei und Griechenland nun auch in Frankreich und Hongkong neue Distributionsabkommen für Telefongeräte und Babyphones geschlossen werden.
In seiner knapp 10-jährigen Existenz hat Switel nach eigenen Angaben über 3 Millionen Telefongeräte verkauft und verzeichnet ein "stetiges zweistelliges Wachstum pro Jahr". Seit 2004 sei Switel in der Schweiz mit einem Marktanteil von 25 bis 30 Prozent eine der meistverkauften Marken im Bereich Festnetztelefonie, heisst es in der Mitteilung.
Mit der Eröffnung neuer Absatzmärkte will das Unternehmen nun seine Verkäufe auf jährlich 500'000 Einheiten erhöhen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

Der Channel trägt 60% zum HPE-Umsatz bei. Auch dieses Jahr ehrt der Hersteller seine besten Schweizer Partner.

publiziert am 31.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023