Symantec-CEO: "Wir werden nicht 6000 Leute entlassen"

17. Dezember 2004, 14:53
  • international
  • symantec
  • veritas
  • management
image

Aber wie viele dann? Symantecs CEO John Thompson hat sich zu einigen Aspekten der Veritas-Übernahme geäussert.

In einem kurzen Interview mit "News.com" hat John Thompson (Bild), CEO von Symantec, angedeutet, dass nach der Übernahme von Veritas Wachstum, und weniger Kosteneinsparungen angesagt sein soll. "Dies wird der grösste Softwarehersteller sein, der je aus einem Merger entstanden ist…wir werden am Ende nicht nur eine sehr grosse Company haben, sondern auch die, welche die höchste Wachstumsrate aller (Software)-Unternehmen mit über drei Milliarden Dollar Umsatz hat."
Auf die Frage, ob es Kostensenkungsmassnahmen – sprich Entlassungen – geben werde, meinte er: "Wir werden nicht 6000 Leute entlassen. Wir werden Möglichkeiten suchen, wie wir unser Geschäft wachsen lassen können, und nicht, wie wir Leute entlassen können." Das, muss man sagen, tönt positiv, ist aber noch keine Versicherung für Veritas- und Symantec-Angestellte, dass sie ihren Job auf jeden Fall behalten können.
Thompson erklärte auch, dass der Merger keine Reaktion auf den zunehmenden Konkurrenzdruck durch Microsoft sei - anders als inside-channels.ch spekulierte und immer noch glaubt. Ausserdem sagte Thompson unter anderem, dass die Hauptaufgabe nach der Integration nicht die Entflechtung von Produktlinien sein wird – da es ja kaum Überlappungen gibt – sondern in zwei verschiedenen Geschäftsfeldern zu wachsen.
Zum vollständigen "News.com"-Interview geht es hier. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022