Symantec erholt sich

31. Juli 2013, 09:31
  • security
  • symantec
  • geschäftszahlen
image

Der Umbau, und die damit verbundene Sicherheit im Internet, dem Unternehmen helfen.

Der Umbau, und die damit verbundene Sicherheit im Internet, dem Unternehmen helfen.
Der Umsatz stieg im vergangenen Quartal von zwei Prozent auf 1,71 Milliarden Dollar verglichen mit dem Vorjahresquartal. Der Nettogewinn ging um zwei Prozent auf 157 Millionen Dollar zurück, nach einem Gewinn von 160 Millionen Dollar vor einem Jahr. Im Quartal davor musste Symantec noch einen Gewinnrückgang von 66 Prozent hinnehmen.
Das Unternehmen verzeichnete vor allem im Bereich Daten-Backup und im Sicherheitsproduktgeschäft eine starke Nachfrage. Das Information Security Geschäft wuchs um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 336 Millionen Dollar. Im Bereich User Productivity & Protection gingen die Umsätze dagegen um ein Prozent auf 732 Millionen Dollar zurück.
Für das laufende zweite Fiskalquartal 2014 stellt Symantec einen Umsatz zwischen 1,65 und 1,69 Milliarden Dollar in Aussicht. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023