Symantec kauft Data-Loss-Prevention-Anbieter Vontu

6. November 2007, 14:38
  • security
  • symantec
image

Symantec möchte für 350 Millionen Dollar den Anbieter von Data-Loss-Prevention-Lösungen Vontu übernehmen.

Symantec möchte für 350 Millionen Dollar den Anbieter von Data-Loss-Prevention-Lösungen Vontu übernehmen. Wie der Securitysoftware-Hersteller bekannt gab, sollte der Kauf noch dieses Jahr abgeschlossen werden. Vontu, 2001 gegründet, ist bereits Partner von Symantec und setzte im vergangenen Jahr 29 Millionen Dollar um. Die Vontu-Technologie soll in die "Endpoint Protection"-Anwendungen von Symantec integriert werden. Später soll die Technologie auch bei den Archiv- und Backup-Lösungen angewendet werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022