Symantec kauft PC Tools

19. August 2008, 15:23
  • security
  • symantec
  • übernahme
image

Symantec kauft das australische Softwareunternehmen PC Tools, um seine Produktelinie für Heimanwender zu stärken.

Symantec kauft das australische Softwareunternehmen PC Tools, um seine Produktelinie für Heimanwender zu stärken. Der Kaufpreis für das Unternehmen, das sich in Privatbeitz befindet, wurde nicht bekannt gegeben.
PC Tools stellt Security-Produkte und andere Tools für Windows PCs her. Bekannt sind zum Beispiel die Antispyware-Software "Spyware Doctor", oder das Registry-Aufräum-Tool "Registry Mechanic". Das Unternehmen soll seine Produkte vorerst unter dem eigenen Brand anbieten und seine bisherigen Vertriebsstrukturen beibehalten. Symantec hofft, über PC Tools an neue Käuferschichten, zum Beispiel in Schwellenländern, heranzukommen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bundesrat will Meldepflicht für Cyberangriffe

Betreiber von kritischen Infrastrukturen sollen Cyberangriffe mit erheblichem Schadenspotenzial künftig melden müssen. Das hat der Bundesrat entschieden.

publiziert am 2.12.2022
image

Kritische Lücken: Twitter-Alternative Hive Social stellt Server ab

Security-Forschende konnten auf alle Nutzerdaten der Social-Media-App zugreifen. Das Unternehmen bestätigt die Schwachstelle und reagiert verspätet, aber rigoros.

publiziert am 2.12.2022
image

Bericht: HPE bekundet Kaufinteresse an Nutanix

Laut ‘Bloomberg’ befinden sich die beiden Unternehmen in Übernahmegesprächen. Ein Deal könnte HPE zu einem dominierenden Cloud-Player machen.

publiziert am 2.12.2022
image

Mutmasslicher Cyberangriff auf den Vatikan

Russische Hacker sollen verschiedene Websites des Zwergstaates angegriffen haben, weil der Papst den Angriffskrieg in der Ukraine als "grausam" bezeichnete.

publiziert am 1.12.2022