Symantec plant Online-Backup-Service für Heimanwender

11. Februar 2009, 14:30
  • symantec
image

Janice Chaffin, Symantecs Verantwortliche für das Consumerbusiness, hat in einem Interview mit 'Reuters' erklärt, dass Symantec ab Ende März einen Online-Backup-Service für Heimanwender lancieren wolle.

Janice Chaffin, Symantecs Verantwortliche für das Consumerbusiness, hat in einem Interview mit 'Reuters' erklärt, dass Symantec ab Ende März einen Online-Backup-Service für Heimanwender lancieren wolle. Symantec bietet den Käufern der "Norton 360"-Security-Suite bereits jetzt kostenlos 2GB Online-Speicherplatz für Backups. Der neue Service soll aber unabhängig davon verkauft werden.
Zum Preis oder den technischen Einzelheiten äusserte sich Chaffin noch nicht. Hauptkonkurrenten für Symantec auf diesem Gebiet sind EMCs "Mozy", die Heimanwendern Backup-Software plus "unbegrenzten" Backup-Speicherplatz für jeweils rund 5 Dollar pro Monat anbieten. Mozy und iDrive peilen zusätzlich auch KMU an, verlangen von kommerziellen Anwendern aber höhere Preise. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Angriffe via virtuelle Maschinen immer beliebter

VM-Attacken sind häufiger und werden von den berüchtigsten Banden ausgeführt, wie die "Top 10" der Malwares zeigt.

publiziert am 29.6.2021
image

Broadcom verschiebt sein Software-Portfolio in die Google Cloud

Die beiden Unternehmen gehen eine strategische Partnerschaft ein. Unter anderem wurden Symantec-Services bereits in die Cloud migriert.

publiziert am 14.4.2021
image

Doppelschlag gegen "Trickbot"

Microsoft und andere haben das Trickbot-Botnetz lahmgelegt, um zu verhindern, dass es dazu benützt wird, noch mehr Chaos in die US-Wahlen zu bringen.

publiziert am 12.10.2020
image

Exklusiv: Erbt die Konkurrenz die Schweizer Symantec-Kunden?

Die Zukunft ist unklar, auch für Partner. Aber zumindest der Vertrieb kommt wieder in Schwung.

publiziert am 13.2.2020