Symantec steigert Umsatz dank Veritas

10. Mai 2006, 13:39
  • symantec
  • veritas
  • geschäftszahlen
image

Der Gewinn des Securitysoftware-Herstellers Symantec ist im vergangenen vierten Quartal leicht gesunken.

Der Gewinn des Securitysoftware-Herstellers Symantec ist im vergangenen vierten Quartal leicht gesunken. Der Nettogewinn fiel im Jahresvergleich von 119,7 auf 118,8 Millionen Dollar. Vor allem dank der Übernahme von Veritas konnte der Umsatz aber um 74 Prozent von 712,7 Millionen auf 1,24 Milliarden Dollar erhöht werden. Zusätzlich konnte das Unternehmen 1142 neue Kunden gewinnen, die jeweils mehr als 100'000 Dollar Umsatz generieren. 91 davon bringen Einnahmen von über einer Million Dollar.
Der Umsatz des gesamten Geschäftsjahres lag bei 5 Milliarden Dollar. Vergleichbare von Symantec und Veritas zusammengefasste Umsätze betrugen im vorangehenden Jahr 4,62 Milliarden Dollar. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Symantec einen Umsatz zwischen 5,2 und 5,4 Milliarden Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022
image

Oracle wächst dank Cerner-Übernahme kräftig

Das US-Unternehmen meldet ein Umsatzplus von 18%. Der Gewinn bleibt aber hinter den Erwartungen zurück.

publiziert am 13.9.2022