Symbian und MeeGo am Ende

3. Januar 2014, 14:41
  • nokia
  • betriebssystem
  • microsoft
image

Die beiden Betriebssysteme Symbian und MeeGo sind definitiv weg vom Fenster.

Die beiden Betriebssysteme Symbian und MeeGo sind definitiv weg vom Fenster. Seit Nokia vor drei Jahren entschieden hat berichtet. Das heisst, es ist nicht mehr möglich, neue Anwendungen hochzuladen. Selbst Bugfixes werden nicht mehr akzeptiert. Nutzer können zwar noch Apps herunterladen und Entwickler bekommen ihre Umsatzbeteiligung, doch das "Einfrieren" der Stores bedeutet das faktische Ende der beiden Nokia-Plattformen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023