T&N hat eine neue IT-Bereichsleiterin

23. Juni 2020, 09:35
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • channel
  • t&n
  • fortinet
image

Ilka Gehlhar komplettiert das IT-Führungsteam des ICT-Dienstleisters.

Ilka Gehlhar heisst die neue Standortleiterin IT von T&N am Hauptsitz im zürcherischen Dietlikon. Sie ist gleichzeitig Mitglied der IT-Bereichsleitung der Unternehmensgruppe, meldet der ICT-Dienstleister.
Sie wird als erfahrene Fach- und Führungspersönlichkeit vorgestellt, welche die Weiterentwicklung und das Wachstum der Informatik-Sparte der T&N Gruppe vorantreiben werde.
Gelhar wechselt nach einer kurzen Episode als Director Customer Service von Qnective zu T&N. Zuvor war sie rund 12 Jahre bei Swisscom, zuletzt als Teamleiterin ICT Architecture, wie ihrem LinkedIn-Profil zu entnehmen ist. Hilti Group und Orange gehören zu ihren weiteren Karrierestationen.
Die Diplom-Ingenieurin für Telekommunikation mit einem MAS in Leadership & Change Management trat die Stelle Mitte Juni an.
Sie ist zudem laut LinkedIn Certified SAFe 4 Agilist. Dies könnte in ihrer neuen Rolle zum Tragen kommen, denn "ihre" IT-Sparte basiert künftig auf einem standortübergreifenden, agilen Führungsteam bestehend aus vier Personen, wie es in der Mitteilung heisst.
Gehlhar folgt auf Ismaele Milo, der sich nach 13 Jahren bei T&N entschieden hat, als Major Account Manager zu Fortinet zu wechseln.
T&N, 1996 gegründet, ist nach wie vor inhabergeführt und zählt nach eigenen Angaben rund 200 Mitarbeitende an 11 Standorten in der ganzen Schweiz und Österreich. Die Firma, welche Dienstleistungen vom Projektmanagement bis zum kompletten Outsourcing bietet, hat kürzlich auch ein Rebranding samt neuem Logo vorgenommen. Zur Gruppe gehört seit 2018 der ICT-Dienstleister Brainconsult mit Hauptsitz in Sursee.

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022