T-Systems entwickelt Public Cloud

23. Oktober 2015, 15:13
  • international
  • t-systems
  • huawei
  • deutsche telekom
image

Konkurrenz für die Amis: Die Deutsche Telekom baut laut eigener Aussage zusammen mit Huawei an einer Public-Cloud-Plattform.

Konkurrenz für die Amis: Die Deutsche Telekom baut laut eigener Aussage zusammen mit Huawei an einer Public-Cloud-Plattform. Die Open Telekom Cloud soll mit der CeBIT 2016 an den Start gehen.
Huawei bringt Hardware- und Lösungskompetenz mit, während T-Systems ein Rechenzentrum, das Netz, den Betrieb und das Cloud-Management bereitstellt.
Die deutsche Telekom will ihr Angebot als "europäische Alternative" vermarkten. Eine Pilotphase mit 30 KMU-Unternehmen unterschiedlicher Grösse läuft bereits. Über die Cloud lassen sich flexibel Rechenleistung, Arbeits- und Festplattenspeicher beziehen. Bis Ende 2018 will die Telekom ihren Umsatz mit der Cloud für Geschäftskunden verdoppeln. Am beliebtesten sei bisher die "besonders abgesicherte" Private Cloud. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022