T-Systems kauft Finanz-IT-Dienstleister Metrolico

28. Mai 2009, 11:57
  • cloud
  • t-systems
  • finanzindustrie
image

T-Systems hat heute die Übernahme des spanischen IT-Dienstleisters Metrolico von Lico Corporation bekanntgegeben.

T-Systems hat heute die Übernahme des spanischen IT-Dienstleisters Metrolico von Lico Corporation bekanntgegeben. Die Deutsche-Telekom-Tochter bezeichnete den Kauf als "Meilenstein im iberischen Markt". Mit dem Kauf verfolgt T-Systems das Ziel, bis 2010 die Nummer 3 unter den ICT-Dienstleistern auf der iberischen Halbinsel zu werden. Metrolico hat laut T-Systems auf dem iberischen Markt eine starke Position in den Bereichen Infrastruktur-Management, Wartung und Technischer Support.
Metrolico ist vor allem im spanischen Finanzsektor tätig. Das Unternehmen erwirtschaftete 2008 mit rund 1150 Mitarbeitenden einen Umsatz von 54 Millionen Euro. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022