T-Systems kauft Finanz-IT-Dienstleister Metrolico

28. Mai 2009, 11:57
  • cloud
  • t-systems
  • finanzindustrie
image

T-Systems hat heute die Übernahme des spanischen IT-Dienstleisters Metrolico von Lico Corporation bekanntgegeben.

T-Systems hat heute die Übernahme des spanischen IT-Dienstleisters Metrolico von Lico Corporation bekanntgegeben. Die Deutsche-Telekom-Tochter bezeichnete den Kauf als "Meilenstein im iberischen Markt". Mit dem Kauf verfolgt T-Systems das Ziel, bis 2010 die Nummer 3 unter den ICT-Dienstleistern auf der iberischen Halbinsel zu werden. Metrolico hat laut T-Systems auf dem iberischen Markt eine starke Position in den Bereichen Infrastruktur-Management, Wartung und Technischer Support.
Metrolico ist vor allem im spanischen Finanzsektor tätig. Das Unternehmen erwirtschaftete 2008 mit rund 1150 Mitarbeitenden einen Umsatz von 54 Millionen Euro. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürich: "Schweizerische oder europäische Clouds sind zu bevorzugen"

Richtlinien des Kantons zeigen, was bei der Auswahl und der Nutzung von Cloud-Diensten zu berücksichtigen ist.

publiziert am 24.6.2022
image

Cloud-Anbieter wie Mega könnten Daten ihrer Kunden manipulieren

Ein ETH-Kryptografie-Team nahm die Verschlüsselung der Cloud Services des neuseeländischen Anbieters Mega unter die Lupe und fand gravierende Sicherheitslücken. Das dürfte kein Einzelfall sein.

publiziert am 23.6.2022
image

SIC und euroSIC ins Secure Swiss Finance Network integriert

Damit werden täglich Transaktionen in der Höhe von 300 Milliarden Franken über das speziell gesicherte Finanznetzwerk abgewickelt.

publiziert am 21.6.2022
image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022