T-Systems und Google bauen "souveräne Cloud für Deutschland"

8. September 2021, 15:00
  • cloud
  • t-systems
  • google
image

Bereits denken die beiden Unternehmen auch an eine Schweizer Version.

Im Rahmen der Digitalisierungsinitiative Digital X haben T-Systems und Google Cloud angekündigt, dass sie eine "Souveräne Cloud für Deutschland" bauen wollen. Dafür wolle man gemeinsam "ein breites Spektrum an souveränen Cloud-Lösungen und Infrastrukturen der nächsten Generation" entwickeln. Das Management der Services sowie der Betrieb der Cloud werde der Kontrolle von T-Systems unterliegen. Wann die neue Cloud-Plattform zur Verfügung stehen soll, geht aus der uns vorliegenden Pressemeldung der beiden Unternehmen nicht hervor.
Die Zielkundschaft sind deutsche Unternehmen allgemein sowie im Speziellen der öffentliche Sektor und das Gesundheitswesen. Die deutsche Google Cloud, die voll unter der Kontrolle von T-Systems sein soll, soll ihnen die Sicherheit geben, dass diese Plattform wirklich komplett unter deutscher Kontrolle ist.
Bereits gebe es auch Überlegungen für ein separates Angebot für Österreich und die Schweiz, lässt sich Adel Al-Saleh, Mitglied des Telekom-Vorstands und CEO von T-Systems, in der Mitteilung zitieren.
Vielen potenziellen Cloud-Kunden genügt es nicht, wenn internationale Cloud-Provider Rechenzentren in den Ländern ihrer Kunden in Betrieb nehmen und versichern, dass damit auch die regionalen Datenschutzgesetze gelten würden. Manche Kunden befürchten, dass auch dies nicht verhindern könnte, dass Behörden in den USA oder anderswo von den Providern Zugriff auf bestimmte Daten verlangen und erhalten könnten.
Der Knackpunkt an der souveränen Cloud in Deutschland ist also, dass sie unter der Kontrolle von T-Systems und nicht Google stehen soll. Falls ein Pendant in der Schweiz folgen würde, müsste dieses also wohl von T-Systems Schweiz betrieben werden.
Es ist gut möglich, dass auch das europäische Projekt Gaia-X T-Systems und insbesondere Google dazu bewogen hat, diese neue Cloud-Plattform zu planen. Gaia-X hat das Ziel, eine EU-Cloud unter rein europäischer Kontrolle aufzubauen und richtet sich an Nutzer mit ganz ähnlichen Compliance- und Datenschutzanforderungen, wie das T-Systems/Google-Cloud-Projekt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

Strommangellage und Cloud-Software: Haben Firmen ein Notfallszenario?

Was, wenn der Strom tatsächlich knapp wird, Rechenzentren offline gehen müssen, aber die ganze Firma auf M365 aus der Cloud läuft?

publiziert am 16.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022