T-Systems wird im Nebenjob geführt

15. Juni 2007, 12:10
  • people & jobs
  • deutsche telekom
  • management
  • verkauf
image

T-Systems-CFO Wilfried Peters übernimmt interimistisch die Führung bei T-Systems. Ein definitiver Nachfolger für Pauly wird wohl erst bestimmt, wenn der Partner für T-Systems gefunden ist.

T-Systems-CFO Wilfried Peters übernimmt interimistisch die Führung bei T-Systems. Ein definitiver Nachfolger für Pauly wird wohl erst bestimmt, wenn der Partner für T-Systems gefunden ist.
Die Deutsche Telekom hat heute mitgeteilt, dass der CFO von T-Systems, Wilfried Peters (Bild), interimistisch CEO von T-Systems wird. Er ersetzt Lothar Pauly, der vor zwei Wochen den Stuhl räumen musste.
T-Systems sucht seit längerer Zeit ein Partnerunternehmen zwecks internationaler Expansion.
Dass der Finanzchef nun nebenbei auch CEO wird, deutet darauf hin, dass T-Systems mit einem definitiven Nachfolger für Pauly noch warten möchte, bis ein geeigneter Partner für T-Systems gefunden wird. 'Financial Times Deutschland' hatte schon vor zwei Wochen berichtet, dass T-Systems mit der Einsetzung eines Nachfolgers für Pauly wohl warten würde, bis die Zukunft von T-Systems entschieden ist.
Die Aufgaben von Pauly wurden intern neu verteilt. So hat T-Mobile-Chef Hamid Akhavan die Verantwortung für einen Teil von Paulys Aufgaben im Konzernvorstand – Einkauf, Netztechnik und IT – übernommen. Telekom-CFO Karl-Gerhard Eick ist als kommissarischer Leiter der Geschäftskundensparte für die Suche nach dem strategischen Partner für das Grosskundengeschäft verantwortlich. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023