Tägerwiler SAF verzeichnet leichten Umsatzrückgang

21. Januar 2011, 14:46
  • business-software
  • thurgau
  • sap
  • geschäftszahlen
image

Der Umsatz des Thurgauer Softwareherstellers SAF ist im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres von 4,5 auf 4,1 Millionen Euro gesunken.

Der Umsatz des Thurgauer Softwareherstellers SAF ist im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres von 4,5 auf 4,1 Millionen Euro gesunken. Der Gewinn sank von 400'000 auf knapp 200'000 Euro, wie das zum ERP-Riesen SAP gehörende Unternehmen mitteilt.
Im gesamten Geschäftsjahr 2010 betrug der Umsatz gemäss vorläufigen Zahlen 15,6 Millionen Euro, 1 Million weniger als noch im Jahr zuvor. Trotzdem hat sich der Gewinn auf 1,4 Millionen verbessert (Vorjahr 0,7 Millionen). SAF begründet den Anstieg mit dem Wegfall von einmaligen Kosten, die 2009 durch das öffentliche Übernahmeangebot durch SAP entstanden seien. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022