Täglich 172'000 neue Zombie PCs

27. Mai 2005 um 15:28
  • security
image

Die US-Security-Spezialist CipherTrust meldet, dass seine Forscher im Mai dieses Jahres weltweit täglich 172'000 neue Zombie PCs identifiziert hätten.

Die US-Security-Spezialist CipherTrust meldet, dass seine Forscher im Mai dieses Jahres weltweit täglich 172'000 neue Zombie PCs identifiziert hätten. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber Zahlen vom Anfang April, als gemäss CipherTrust täglich 157'000 neue Zombies gefunden wurden.
Mit dem eingängigen aber nicht ganz zutreffenden Namen sind PCs gemeint, die von Internet-Kriminellen über eingeschleuste Hintertür-Programme übernommen und für ihre eigenen Zwecke, meistens Spamming, missbraucht werden. Die betroffenen PCs sind dabei vor ihrer Übernahme also keineswegs "tot", oft aber werden sie schlecht überwacht.
Die Zahlen von CipherTrust stammen aus der Analyse von Logdaten einer bei rund 1500 Unternehmen weltweit installierten "IronMail"-E-Mail-Security-Appliances.
Leider äussert sich CipherTrust nicht über die absolute "Population" der Zombies. In letzter Zeit haben sich aber verschiedene Security-Experten gemeldet und vor dem zunehmenden Problem gewarnt. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Weiterer Supply-Chain-Angriff auf Open-Source-Bibliothek

Cyberkriminelle wollten sich Zugang zu einem Open-Source-Projekt erschleichen. Das zeigt die Anfälligkeit von solchen Lösungen.

publiziert am 16.4.2024
image

Zero-Day-Lücke bedroht PAN-OS-Software von Palo Alto

Während drei Wochen konnten Hacker über eine kritische Schwachstelle in den betroffenen Systemen Remotecode ausführen. Der Hersteller empfiehlt dringende Massnahmen.

publiziert am 15.4.2024
image

Wo sich der Grossteil der Cybercrime-Aktivitäten abspielt

Eine Forschungsarbeit der Universität Oxford zeigt die globalen Cybercrime-Hotspots. Dies soll dem privaten wie öffentlichen Sektor helfen, Ressourcen gezielt einzusetzen.

publiziert am 12.4.2024
image

Podcast: Das Gesundheitswesen und die Cybersicherheit

Das Bundesamt für Gesundheit ist auf der Suche nach einem Dienstleister, der Unterstützung im Bereich Cybersicherheit bietet. In einer Ausschreibung haben wir mehrere Mängel festgestellt. In der aktuellen Podcast-Episode reden wir unter anderem darüber.

publiziert am 12.4.2024