Tamedia hat weiterhin Mühe mit SCIS

8. Februar 2010, 14:55
  • cloud
  • tamedia
  • outsourcing
image

Beim Zürcher Medienkonzern Tamedia herrscht offenbar erneut – oder besser: immer noch – Unzufriedenheit mit den Leistungen des Outsourcers Swisscom IT Services (SCIS).

Beim Zürcher Medienkonzern Tamedia herrscht offenbar erneut – oder besser: immer noch – Unzufriedenheit mit den Leistungen des Outsourcers Swisscom IT Services (SCIS). Wie 'Computerworld' heute berichtet, ist die Durchschnittsnote für die SCIS-Leistungen gemäss einer internen Zufriedenheitsstudie von 4,11 im Jahr 2008 auf nun 4,01 gesunken. Die Tamedia-Angestellten ärgern sich insbesondere über Service-Desk, Hotline und Vor-Ort-Support.
Hingegen hat sich die Zufriedenheit mit der nicht ausgelagerten IT-Abteilung der Berner Tamedia-Tochter Espace von 4,40 auf 4,58 verbessert.
Tamedia hatte die interne IT im Oktober 2004 an SCIS ausgelagert. Schon bald gab es seitens Tamedia Kritik. Trotzdem wurde der Vertrag im Mai 2008 bis 2012 verlängert. Ein vorzeitiger Ausstieg ist gemäss Tamedia-Sprecher Christoph Zimmer kein Thema. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022