Tamedia startet einen Online-Marktplatz

20. Oktober 2005, 03:19
  • tamedia
image

Viel Computer, Zubehör und Unterhaltungselektronik

Viel Computer, Zubehör und Unterhaltungselektronik.
Heute die Piazza AG, eine Tochtergesellschaft der Tamedia AG – unter anderem Herausgeber des 'Tagesanzeigers' – den neuen elektronischen Marktplatz piazza.ch offiziell eröffnet. Auf dem Marktplatz findet man Kleininserate für gebrauchte oder neue Geräte und Angebote jeder Art von Privatpersonen aber auch Unternehmen. Computer, IT-Zubehör und vor allem auch Unterhaltungselektronik sind dabei unter verschiedenen Rubriken nach der Zahl der Anzeigen gemessen sehr stark vertreten.
Piazza.ch soll hauptsächlich mit Inseraten gefüttert werden, die auf der Site selbst aufgegeben werden können. Piazza will dabei keine Verkaufsprovisionen verlangen. Auch die Inserate selbst sind zur Einführung von Piazza.ch noch bis auf weiteres gratis.
Die eigenen Kleinanzeigen von Piazza.ch werden ausserdem mit Inseraten ergänzt, die ein Webcrawler auf 15 weiteren Inserateplattformen findet. Die Webplattform von Piazza.ch wurde von der Glattbrugger insign GmbH gebaut, gemäss Tamedia ein Spezialist für Suchtechnologien. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

CIO-Rochade bei TX Group/Tamedia

Franz Bürgi wechselt zu Tamedia, Simon Maurer wird neuer CIO der TX Group.

publiziert am 6.9.2022
image

Tamedia migriert Systeme auf Single-Sign-On "OneLog"

Die Tamedia migriert als zweiter Verlag seine Systeme auf das "Schweizer Medien Login". Ringier ist schon dabei, weitere Verlage sollen folgen.

publiziert am 2.12.2021
image

Tamedia lässt Hacker auf Medien­produkte los

1000 Security-Spezialisten haben bereits nach Lücken beim Medien­konzern gesucht. Durch die Öffnung des Programms sollen es nochmal deutlich mehr werden.

publiziert am 20.10.2021
image

TX Group kann DDoS-Angriffe weitgehend abwehren

Die Angreifer seien unverrichteter Dinge wieder abgezogen, erklärt uns der CISO der Gruppe.

publiziert am 25.11.2020