Tamedia über­nimmt Mehrheit von Zattoo

28. August 2018, 14:24
  • channel
  • tamedia
  • übernahme
image

Die Schweizer Mediengruppe Tamedia erhöht die Anteile an Zattoo auf über 50 Prozent und übernimmt damit die Mehrheit des einstigen Internet-TV-Pioniers.

Die Schweizer Mediengruppe Tamedia erhöht die Anteile an Zattoo auf über 50 Prozent und übernimmt damit die Mehrheit des einstigen Internet-TV-Pioniers. Zattoo sei "klare Marktführer im Bereich Internet-TV" in der Schweiz und auch "in Deutschland die Nummer 1", schreibt Tamedia. 2015 bereits erhöhte die Mediengruppe ihre Zattoo-Beteiligung auf 31 Prozent und kündigte an, bis 2021 eine vollständige Übernahme des Anbieters anzustreben.
Neben dem Endkundengeschäft ist Zattoo auch Dienstleister für Anbieter von Kabelfernsehen und IPTV. Durch die strategische Partnerschaft zwischen Tamedia und dem Werbevermarkter Goldbach, so die Mitteilung weiter, würden sich neue Synergie-Möglichkeiten für die Vermarktung von Zattoo in der Schweiz und Deutschland ergeben. Mit der Übernahme von Goldbach wolle Tamedia die Stellung im Schweizer Werbemarkt sowie das Auslandsgeschäft stärken, schreibt das Medienhaus bei der Ankündigung der Übernahme von Goldbach.
Die Mehrheitsübernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die eidgenössische Wettbewerbskommission. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023