Tamedias Ricardo-Kauf: "Ein schlauer Schachzug"

10. Februar 2015 um 10:17
  • e-commerce
  • tamedia
image

Tamedia hat am Dienstag --http://www.

Tamedia hat am Dienstag angekündigt, den Internetmarktplatz Ricardo für 240 Mio. Franken zu kaufen. Damit erhält das Medienhaus Zugang zu 2,3 Millionen Ricardo-Nutzern - ein schlauer Schachzug, findet E-Commerce-Experte Thomas Lang.
Die Daten etwa von der zu Ricardo gehörenden Kleinanzeigenplattform Olx.ch könnten vielfältig genutzt werden: So könne ausgewertet werden, was wann und wie gesucht werde. Diese Informationen könnten bei der Platzierung von Werbung oder der Produkteinnovation weiter verwendet werden, erklärte Lang, der als Unternehmensberater bei Carpathia Consulting arbeitet, gegenüber der Nachrichtenagentur 'sda'.
Mit der Auktionsplattform von Ricardo liesse sich Geld über Gebühren für Transaktionen verdienen und mit dem erst im September lancierten Onlineshoppingportal Ricardoshops.ch könne mit dem Handelsmargen Gewinn gemacht werden. Zudem liessen sich mit der Übernahme Synergien innerhalb von Tamedia nutzen, etwa mit den weiteren Digitalplattformen des Medienhauses.
Den Preis von 240 Mio. Fr. für Ricardo hält Lang deshalb für realistisch. Im Vorfeld war aber auch über einen viel höheren Kaufpreis spekuliert worden.
"Für Tamedia ist der Kauf auch eine Stärkung der eigenen Marktposition, das spielt auch in den Preis mit rein", sagte Lang. So schaffe Tamedia mit den Verkaufsplattformen von Ricardo ein weiteres Gegengewicht zum Konkurrenten Ringier.
Die Medienhäuser Tamedia und Ringier sind derzeit die beiden Platzhirsche im Geschäft mit Digitalplattformen. Ringier besitzt beispielsweise Autoscout24, Immoscout24 oder Anibis. Zu Tamedia gehören etwa Homegate, Search.ch oder Tutti.ch.
"Diese Digitalplattformen retten das Printmediengeschäft", meinte Lang. Der ganze Kleinanzeigenmarkt habe sich in den letzten Jahren vom Print in den digitalen Bereich verschoben. (sda/mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Chief Information Officer verlässt Competec

Die Unternehmensgruppe muss eine Nachfolge für Marcel Rassinger suchen. Competec nutzt den Moment, um den Unternehmensbereich neu zu definieren.

publiziert am 23.4.2024
image

Nelocom übernimmt Marketing-Automationslösung Maatoo

Der Burgdorfer E-Commerce-Dienstleister will die Weiterentwicklung von Maatoo sicherstellen.

publiziert am 4.4.2024
image

Spanien bremst Sam-Altman-Projekt Worldcoin aus

Die Datenschutzbehörde verlangt, dass vorerst keine weiteren Iris-Scans mehr vorgenommen werden.

publiziert am 7.3.2024
image

Interdiscount wird Teil von Euronics International

Die Coop-Tochter verspricht sich von der Partnerschaft ein grösseres internationales Netzwerk.

publiziert am 29.2.2024 1