Tankred und couniq gründen gemeinsame Webagentur

17. Januar 2007, 16:06
    image

    Die beiden IT-Dienstleister Tankred Talus und couniq consulting haben ihre jeweiligen Web-Abteilungen zusammengelegt und die "format webagentur" gegründet.

    Die beiden IT-Dienstleister Tankred Talus und couniq consulting haben ihre jeweiligen Web-Abteilungen zusammengelegt und die "format webagentur" gegründet. Von beiden Seiten wechseln je drei Leute zu Format, wie uns couniq-Inhaber Patrick Riesen erklärte. Die format Webagentur wird in die Tankred Holding in Wiler bei Seedorf/BE eingegliedert. Auch couniq bleibt aber gemäss Riesen an format beteiligt, so dass es sich "um ein echtes Joint Venture" handle. Geschäftsleiter wird Adrian Bühler von Tankred Talus.
    Der kleinere Partner couniq bleibt auch in Zukunft eigenständig aktiv, und wird sich künftig auf die Bereiche IT-Consulting und IT-Projektmanagement konzentrieren.
    "Während Tankred vor allem Kompetenzen im Bereich öffentliche Verwaltungen und Energieversorgungsunternehmen mitbringt", so Riesen, "verfügt die couniq consulting über viel Know-how im KMU-Segment." Beide Firmen zusammen haben einen Stamm von rund 600 bestehenden Kunden. Das neue Webunternehmen im Raum Espace Mittelland und Bieler Seeland wird seinen Kunden Web-Gesamtlösungen für Internet, Intranet und Extranet sowie auch Webhossting im eigenen Rechenzentrum anbieten. (hjm)
    (Bild: Die Grossrätin und Gemeindepräsidentin von Wiler Beatrice Simon gratuliert Heinz Felber und Patrik Riesen zur Gründung der format webagentur.)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

    Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    USB-C soll der Standard nicht nur für Smartphones, sondern auch für viele andere Geräte werden.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

    Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

    publiziert am 4.10.2022