TDS ist wieder profitabel

29. Juni 2012, 15:34
  • sap
  • fujitsu
  • schweiz
  • it-dienstleister
image

Der deutsche IT-Dienstleister und SAP-Spezialist TDS, der zum japanischen Fujitsu-Konzern gehört, schreibt wieder schwarze Zahlen.

Der deutsche IT-Dienstleister und SAP-Spezialist TDS, der zum japanischen Fujitsu-Konzern gehört, schreibt wieder schwarze Zahlen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 2,2 Millionen Euro, verglichen mit einem Minus von 4 Millionen Euro im Vorjahr. Der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr wuchs um 11,4 Prozent auf 146,7 Millionen Euro.
Das börsenkotierte Unternehmen beschäftigt an zirka 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1400 Mitarbeitende. Das Unternehmen plant nun gemäss einer Mitteilung weitere Investitionen am Hauptsitz Neckarsulm sowie den anderen Standorten im deutschsprachigen Raum. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Edtech-Startup Evulpo nimmt 7,7 Millionen Franken ein

Das Schweizer Startup hat an einer Finanzierungsrunde neues Geld gesammelt. Damit soll die E-Learning-Plattform über Europa hinaus wachsen.

publiziert am 30.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023
image

Prantl behauptet: Die Massenentlassungen bei Google & Co. entschärfen den Fachkräftemangel

Die Entlassungswelle der Big Tech erreicht wohl bald die Schweiz. Unser Kolumnist Urs Prantl analysiert, welche Auswirkungen dies auf Schweizer IT-Firmen haben könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023