Tech Data bringt Cloud-Marktplatz

17. April 2015, 13:53
  • channel
  • tech data
  • cloud
image

Wie das Branchenmagazin 'channelnomics.

Wie das Branchenmagazin 'channelnomics.eu' diese Woche berichtete, wird der zu Tech Data gehörende VAD Azlan bald die Cloud-Lösungen von EMC in Europa vertreiben. Dies wird wohl in Form eines Marktplatzes für Cloud-Services geschehen. Tech-Data-Europachef Néstor Cano hat diesen im Interview mit inside-channels.ch bereits 2013 angekündigt.
Der "StreamOne" genannte online Marktplatz wurde in den USA bereits erfolgreich lanciert und im zweiten Halbjahr 2015 beginnt der Roll-Out in Europa. Auch in der Schweiz wird der Marktplatz somit bald verfügbar sein, wie der Leiter des VAD-Business von Tech Data Schweiz, Jens Heitmann, auf Anfrage von inside-channels.ch erklärt.
Über die Plattform will Tech Data den Resellern die Cloud-Produkte verschiedener Hersteller anbieten. Im Prinzip eines One-Stop-Shops sollen die Cloud-Services der Hersteller, Hardwarekapazität oder Softwarelizenzen verfügbar sein. Eben "möglichst alles, was typischerweise benötigt wird," so Heitmann weiter. Es handle sich dabei um einen längerfristigen Plan und die Brokerage-Plattform werde nach und nach weiter ausgebaut werden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022