Tech Data schnappt sich Avnet Technology Solutions

19. September 2016, 16:50
  • international
  • tech data
  • übernahme
image

Grossübernahme im IT-Distributionsgeschäft. Einsparungen sollen unter anderem durch Stellenstreichungen erreicht werden.

Grossübernahme im IT-Distributionsgeschäft. Einsparungen sollen unter anderem durch Stellenstreichungen erreicht werden.
Der Broadliner Tech Data übernimmt Avnet Technology Solutions, wie er gerade mitgeteilt hat. Avnet Technology Solutions ist der VAD-Arm von Avnet und handelt vor allem mit IT-Lösungen für Rechenzentren. Auch in der Schweiz gehört Avnet Technology Solutions, spätestens seit den Übernahmen von Magirus Ende 2012 zu den grössten Fischen im IT-Disti-Teich.
Bei den Schweizer Niederlassungen von Tech Data und Avnet Technology Solutions wollte man gegenwärtig noch keinen Kommentar zur Übernahme abgeben.
Tech Data bezahlt für Avnet Technology Solutions insgesamt rund 2,6 Milliarden Dollar, den grössten Teil davon in Bar. In den letzten 12 Monaten, so rechnet der Disti vor, lag der globale Gesamtumsatz von Tech Data bei 26 Milliarden Dollar. Zusammen mit Avnet Technology Solutions hätte der Umsatz etwa 36 Milliarden Dollar betragen und der Anteil von komplexeren High-end-Lösungen am Gesamtumsatz wäre bei 45 statt 26 Prozent gelegen.
Avnet wird sich nach dem Verkauf auf sein Geschäft mit Elektronikkomponenten (Avnet Electronics Marketing) konzentrieren.
Wie immer bei einer solchen Übernahme hofft der Käufer auch auf gesteigerte Gewinne durch Kosteneinsparungen. Im vorliegende Fall sollen laut Tech Data in zwei Jahren Einsparungen von etwa 100 Millionen Franken pro Jahr realisiert werden - für Distis mit ihren notorisch tiefen Margen eine Menge Geld. Die Kostensenkungen sollen einerseits durch Einsparungen bei Investitionen in Technologie-Plattformen erreicht werden, andererseits sollen aber auch doppelt besetzte Jobs eliminiert werden. Dies dürfte neben Angestellten von Avnet Technology Solutions auch Mitarbeitern von Azlan, dem VAD-Arm von Tech Data, Sorgen machen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Data-Spezialist Omis wird Teil der Sequotech Gruppe

Der Zukauf von Omis ist für die Firmengruppe um DBI Services ein "wichtiger Meilenstein in der Produktisierungs-Strategie", wie der CEO sagt.

publiziert am 25.5.2022
image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Management-Buy-out bei Amazee Metrics

Das Unternehmen heisst nun Advance Metrics.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

aktualisiert am 25.5.2022