Tech Data stark in Europa

19. August 2011, 14:37
  • international
  • tech data
  • geschäftszahlen
  • europa
image

Der US-Distributionskonzern Tech Data konnte in den drei Monaten von Mai bis Juli in Europa - trotz schwacher Consumer-Nachfrage - den Umsatz kräftig steigern.

Der US-Distributionskonzern Tech Data konnte in den drei Monaten von Mai bis Juli in Europa - trotz schwacher Consumer-Nachfrage - den Umsatz kräftig steigern.
Weltweit setzte der Konzern 6,45 Milliarden Dollar um und verdiente dabei 79 Milliönchen. In Europa konnte der Mega-Disti den Absatz um volle 30 Prozent auf 3,75 Milliarden Dollar steigern. Berücksichtigt man die Währungsentwicklung, so legte Tech in Europa immer noch um 14 Prozent zu.
Die guten Umsatzzahlen von "Tech" in Europa dürften auch auf die Übernahme des niederländischen Distributors Triade vor einem Jahr zurückzuführen sein. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Nach Angriffswelle: Skript der CISA soll ESXi-Opfern helfen

Die US-Security-Behörde hat ein Skript veröffentlicht, um ESXi-Server wiederherzustellen.

publiziert am 8.2.2023
image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023