Tech Data vertreibt "Mobile Unlimited" von Swisscom

16. Juni 2005, 09:01
  • tech data
  • swisscom
image

"Einfaches Handling - viel Marge" verspricht der Distributor Tech Data Resellern, die in den Vertrieb von "Mobile Unlimited" einsteigen.

"Einfaches Handling - viel Marge" verspricht der Distributor Tech Data Resellern, die in den Vertrieb von "Mobile Unlimited" einsteigen. "Mobile Unlimited" ist die bekannte UMTS/GPRS/WLAN-Karte von Swisscom, die zusammen mit einem Datentransport-Abo (Natel data) verkauft werden kann.
Händler können den Kunden (vorzugsweise zusammen mit Notebooks) Swisscom-Verträge anbieten, diesen über Tech Data abwickeln und die Karte ebenfalls bei Tech Data beziehen. Marge: 50 Franken pro abgeschlossenen Vertrag.
Swisscom hat kürzlich eine Flat-rate (bis 1 GB Datenvolumen pro Monat) für 79 Franken pro Monat eingeführt. Damit wurden endlich auch die absurd hohen Preise für die Benützung von öffentlichen, drahtlosen Netzwerken, zumindest diejenigen von Swisscom, gesenkt. Tech Data ist unseres Wissens der erste Disti in der Schweiz, der die Karten und Verträge von Swisscom über den IT-Handel vertreibt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6