Tech Mahindra übernimmt Avaloq-Spezialisten Sofgen

9. Januar 2015, 16:44
  • rechenzentrum
  • avaloq
  • übernahme
  • software
  • temenos
image

Die Übernahme soll im März abgeschlossen sein.

Die Übernahme soll im März abgeschlossen sein.
Der grosse indische Software-Exporteur Tech Mahindra übernimmt den Genfer Bankensoftware-Consulter Sofgen. Durch diese Übernahme wollen die Inder den Kunden fortan eine Kombination aus "Change the Bank and Run the Bank"-Services für den Retail-Banking- und Private-Banking-Bereich und die Vermögensverwaltung zur Verfügung stellen können.
Sofgen beschäftigt zurzeit rund 450 Mitarbeitende und betreut mehr als 20 Tier-1-Kunden. Das Unternehmen beschäftigt nach eignenen Angaben den zweitgrössten Pool von Avaloq-Beratern der Welt und sei zudem "der produktivste Partner von Temenos".
Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung wird die Transaktion voraussichtlich im März 2015 abgeschlossen sein. Über den Preis ist nichts bekannt. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022
image

Irland legt neue Grundsätze für Rechenzentren fest

Die Tech-Hochburg will den RZ-Boom regulieren, Data Center müssen sich an energiefreundliche Richtlinien halten. Ein Bau-Moratorium soll es aber nicht geben.

publiziert am 2.8.2022 1
image

Meta darf VR-Spezialisten doch nicht kaufen

Die US-Kartellwächter schieben der geplanten Akquise von Within durch das Facebook-Mutterhaus einen Riegel. Gleichzeitig vermeldet der Konzern erstmals einen Umsatzrückgang.

publiziert am 28.7.2022