tel.search.ch bringt Adressbuch-Funktion

25. September 2008, 12:23
  • microsoft
image

Auf tel.

Auf tel.search.ch können User ab sofort gefundene Telefonbucheinträge markieren und in ein eigenes Adressbuch speichern. Die so gespeicherten Adressen und Telefonnummern werden nach der Abspeicherung immer gleich auf der Startseite von tel.search.ch sowie auf search.ch angezeigt. Zudem kann der Nutzer im Adressbuchdienst auch nur in seinen Kontakten suchen. Um das persönliche Adressbuch zu aktivieren, muss auf "Adresse speichern" geklickt werden.
Wer sich anmeldet, kann das persönliche Adressbuch immer und überall verwenden, wo Internetzugang vorhanden ist. Zudem können Kontakte aus verschiedensten Verzeichnissen wie etwa Microsoft Outlook ins Adressbuch importiert werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Barracuda lanciert M365-Backup in der Schweiz

Backup-Services für Microsoft-365-Daten sind neu auch in der Azure-Region Zürich verfügbar.

publiziert am 14.11.2022
image

"Hey, Github" soll Spracheingabe auf der Codehosting-Plattform ermöglichen

Die Microsoft-Tochter hat das Feature auf der Entwicklungskonferenz Universe angekündigt. Dazu wurden weitere Neuigkeiten vorgestellt.

publiziert am 10.11.2022
image

Microsoft ist wieder mal im Visier der EU-Kartell­wächter

Wegen ihrer Cloud-Computing-Praktiken sehen sich die Redmonder erneut mit einer Kartellbeschwerde konfrontiert. Auch beim Activision-Deal will die EU genauer hinschauen.

publiziert am 9.11.2022
image

Microsoft stopft Zero-Day-Lücken in Exchange-Server

Patches für die aktiv ausgenutzten Exchange-Lücken sind endlich da.

publiziert am 9.11.2022