Telco-Konsolidierung in Europa

1. Dezember 2014, 08:03
  • telco
  • telekom
  • orange
  • übernahme
image

Das Übernahmekarussell in der Telekombranche dreht sich weiter: Der Luxemburger Kabel- und Mobilfunkkonzern Altice will Portugal Telecom für 7,4 Milliarden Euro übernehmen, wie das Unternehmen mitteilte.

Das Übernahmekarussell in der Telekombranche dreht sich weiter: Der Luxemburger Kabel- und Mobilfunkkonzern Altice will Portugal Telecom für 7,4 Milliarden Euro übernehmen, wie das Unternehmen mitteilte. Darauf hätten sich die beiden Firmen verständigt. Nicht eingeschlossen seien die Geschäfte von Portugal Telecom in Afrika sowie einige Schulden.
In den milliardenschweren Bieterkampf um Portugal Telecom (PT) waren vor kurzem auch die beiden Finanzinvestoren Bain Capital und Apax Partners eingestiegen. Die zwei Beteiligungsgesellschaften wollten für etwas mehr als 7 Milliarden Euro die portugiesischen Geschäftsaktivitäten des ehemaligen Staatsunternehmens dem brasilianischen Telekomkonzern Oi abkaufen.
Oi will sich von PT-Teilen trennen, um seinen Schuldenberg von mehr als 18 Milliarden Dollar abzubauen. Mit dem Schritt macht das Unternehmen aus Rio de Janeiro allerdings die Fusion mit Portugal Telecom rückgängig. PT und Oi hatten erst vor einem Jahr ihren Zusammenschluss vereinbart und waren zum grössten Telekommunikationsanbieter im portugiesischen Sprachraum mit rund 100 Millionen Kunden aufgestiegen. PT hat einen Marktanteil von 52 Prozent im Festnetz- und Breitbandgeschäft in Portugal.
In der europäischen Telekom-Branche könnte es darüber hinaus zu weiteren Zukäufen kommen. Die Deutsche Telekom hat kürzlich Gespräche über den möglichen Verkauf ihres Mobilfunkgeschäfts in Grossbritannien bestätigt. Der deutsche Konzern und der französische Partner Orange verhandeln derzeit mit der BT Group. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Selectline in neuem Besitz: "In der Schweiz wird man einiges von uns hören"

Besitzer Elvaston Capital kauft hierzulande fleissig zu und hegt mit Selectline Expansionspläne. Wieso wurde die Übernahme in der Schweiz nicht kommuniziert? Selectline-Mitgründer Bernd Pfaff gibt Auskunft.

publiziert am 18.8.2022
image

Thuner IT-Unternehmen Predata wird aufgespalten

Das Geschäft mit Bibliothekssoftware wird von Predata weitergeführt, das Infrastrukturgeschäft wird von Predata Dynamic übernommen.

publiziert am 18.8.2022
image

CMI-Gruppe komplettiert sein Portfolio für Schul-Software

Diesmal haben die Schwerzenbacher den auf Schulkommunikation spezialisierten Anbieter Klapp übernommen. Die Firma bleibt eigenständig und wird weiter von Elias Schibli geführt.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022