Telecom Liechtenstein Schweiz auf dem Glasfasernetz von EWB

28. Februar 2011, 15:53
    image

    Telecom Liechtenstein will vermehrt im Schweizer Markt Fuss fassen.

    Telecom Liechtenstein will vermehrt im Schweizer Markt Fuss fassen. Heute wurde nicht nur die Übernahme von Deep bekannt, sondern auch eine Kooperation mit Energie Wasser Bern (EWB). Die in Thalwil ansässige Telecom Liechtenstein (Schweiz) AG bietet ihre Produkte und Lösungen ab sofort auf dem Berner Glasfasernetz an.
    Mit dem Abkommen zwischen Telecom Liechtenstein Schweiz und EWB können neu auch Geschäftskunden Dienstleistungen auf dem Berner Glasfasernetz nutzen, teilen die beiden Unternehmen mit. Bislang kooperierte EWB nur mit Telcos, die primär auf Privatkunden ausgerichtet sind. Das Portfolio von Telecom Liechtenstein Schweiz umfasst Angebote für Festnetztelefonie, Internet, Daten- und Standortvernetzungen sowie Mobileprodukte. Das Unternehmen ist bereits auf den Glasfasernetzen Zürich, Meilen und St. Gallen präsent. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    All for One legt Schweizer Töchter zusammen

    Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

    publiziert am 29.9.2022
    image

    Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

    Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

    publiziert am 28.9.2022
    image

    EU plant Haftungsregeln für künstliche Intelligenz

    Die EU-Kommission will Private und Unternehmen besser vor "Schäden" durch KI schützen. Gleichzeitig soll das Vertrauen in neue Technologien gestärkt werden.

    publiziert am 28.9.2022
    image

    Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

    Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

    publiziert am 28.9.2022